Gebühren am Geldautomat: Raiffeisenbank München-Süd ist fair!

Geld ist gut. Geld ist schön. Aber man muss auch mal Urlaub machen können. Abschalten. Ein Bierchen trinken – oder auch zwei. So geschehen am vergangenen Wochenende in München. Die letzten Sonnenstrahlen des Jahres aufsaugen und auf dem Oktoberfest mit tausenden anderen Leuten das Leben feiern! Plötzlich war das Geld alle – und ich habe etwas gemacht, was ich sonst eigentlich vermeide… Geld an fremden Geldautomaten abheben. Meine Barclaycard New Visa hatte ich nämlich nicht dabei und so musste sich mit meiner Sparkassen-EC-Karte an einen VR-Automaten – an einen ATM der Raiffeisenbank München-Süd, hier.

Raiffeisenbank München-Süd mit günstigen Gebühren am Geldautomat

 Nachdem ich die Kohle in der Hand hatte, fiel mir ein Schild auf, das etwas über Augenhöhe hing. Etwas zu hoch, denn meist geht man ja leicht devot gebückt zum Geldautomaten, weil die Tastaturen immer so tief hängen. Das Schild war eigentlich ärgerlich; drückte es doch unmissverständlich aus, dass ich gerade für den Fremd-Einsatz Gebühren bezahlt habe. Doch dann begriff ich: Das ist keine Warnung. Das ist Werbung. Und sogar verdammt gute! Denn die Raiffeisenbank München-Süd berechnet mir keine 6,90 Euro fürs Fremdgehen, sondern nur 1,95 Euro. Ein echtes Alleinstellungsmerkmal unter den Gebühren-Wucherern.

Raiffeisenbank München-Süd Vorbild in Sachen Offenheit

Ich würde mir von allen Kreditinstituten mehr Offenheit wünschen, wenn’s um solche Gebühren geht. Im Nachhinein betrachtet wirkte die offensive Größe des Hinweises dann wieder ein bisschen peinlich. Fast so wie in Kneipen oder Restaurants, in denen – sicherlich aus nachvollziehbarer Motivation, aber im Resultat trotzdem mega-unfreundlichen Schildern auf die Tatsache hingewiesen wird, dass das WC nur für Gäste sei. Wenn man muss, muss man eben – man sucht’s sich ja nicht aus. Ich danke jedenfalls den freundlichen Gastwirten aus der Lindwurmstraße, deren Toilette ich aufsuchen durfte, ohne dort ein Bier zu konsumieren. : )

Zurück zum Foto. Zurück zur Raiffeisenbank München-Süd. Was halten wir denn nun von dem Foto, der Aktion und Gebühren fürs Geldabheben an fremden Automaten? Krieg ich ein Like? : )

Ich freue mich auf Eure Kommentare!

Euer Finanzfan
Jens

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.